Freitag, 23. April 2010

Toppits Dampf Gar Beutel


Heute habe ich erfahren das mein Freund bei dem TRND Projekt dabei ist.
Mal gespannt wann das Päckchen eintreffen wird. Werde darüber natürlich sofort berichten!!

28.04.2010
Gestern hat uns das Päckchen von TRND fast erreicht. Leider waren wir mal ne Stunde aus dem Haus und natürlich (wie soll es anders sein) kam zu diesem Zeitpunkt der Postbote. Nunja werde es heute dann von der Poststelle abholen.

29.04.2010
Jawoll wir haben endlich das Päckchen von meinem Verlobten erhalten und haben uns gespannt den Inhalt angeschaut. Wir waren sehr erfreut über die Masse der Proben und wollen die Tage mal die Beutel ausprobieren. Mal gespannt ob sie uns überzeugen können!!




03.05.2010
Heute habe ich das erste mal den Dampf-Gar-Beutel von Toppits ausprobiert.
Ich habe ihn ausgepackt und ersteinmal richtig angeschaut. Das habe ich mir durchgelesen wie lange Tiefkühlgemüse in der Mikrowelle garen muss.
Gemüse in den Beutel rein, etwas Wasser dazu und rein in die Mikrowelle.
Nach 4 lang erscheinenden Minuten habe ich den Beutel rausgeholt, 30 Sekunden gewartet (so vorgeschrieben) und den Beutel geöffnet.
Mir kam ersteinmal eine Wolke von heißem Dampf entgegen, aber ich war gewarnt, schließlich steht das auch auf dem Beutel.
Dann habe ich das Gemüse probiert und war sehr positiv überrascht. Es schmeckt so gut wie wenn man es im Topf kocht und viel besser, als wenn man es nur in der Mikrowelle und in einer Schüssel aufwärmt.



















04.05.
2010
Heute habe ich mich mal an Kartoffeln rangewagt. Geschält und kleingeschnitten. Ich musste einen XL- Dampf- Gar- Beutel nehmen, weil Kartoffeln für 3 mann doch schon ne Menge sind. Etwas Wasser dazu und laut geschriebenen 10 Minuten in die Mikrowelle.
Nach endlos langen 10 Minten habe ich die heißen Kartoffeln rausgeholt und war sehr von der Farbe überrascht. Sie waren schön gelb und sahen schmackhaft aus.
Allerdings musste ich nach dem ersten probieren feststellen, das die Kartoffeln teilweiße noch garnicht durch sind. Also nocheinmal für 8 Minuten in die Mikrowelle.
Auch danach waren sie teilweiße immer noch sehr fest in der Mitte.
Das hat mich sehr enttäuscht und mein positiver Eindruck zum Vortag, ist leider flöten gegangen.














05.05.2010
Da ich gestern einen gescheiterten Kartoffel versuch hatte, habe ich micht heute erneut an eine Kartoffel gewagt. Diesmal sollte es aber eine Ofenkartoffel werden, schön lecker mit Kräuterquark.
Das Wasser lief mir schon im Mund zusammen und endlos lange 9 Minuten kamen mir wie eine ewigkeit vor.
Allerdings muss ich irgendwas falsch gemacht haben (weiß zwar nicht wie, habe einfach die Kartoffel in den Beutel gelegt und sie vorher nass gemacht) denn leider war dass das Ergebnis:

Und ich finde nicht das dass nach einer leckeren und schmackhaften Kartoffel aussieht. Alt und schrumpelig trifft es eher. Sie war so an sich ganz lecker, aber leider konnte ich nicht viel davon essen, weil die Schale total fest an der halben Kartoffel hing.
Nun ja mal schauen, ob ich mich vielleicht je wieder an Kartoffeln im Dampf - Gar - Beutel ranwagen werde, oder ob ich sie doch klassisch im Topf zubereite ;o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen