Dienstag, 31. Mai 2011

Beste Freunde zum selbermachen!!



Im Internet bin ich auf eine echt tolle Seite gestossen. Sie nennt sich Build a Bear und dort kann man online tolle Teddybären und andere Sachen kaufen. Ich durfte den Bärenmacher Workshop testen und darf ihn euch heute vorstellen. Ich habe mir einen Laden in meiner Nähe ausgesucht. Wir wollten unserer großen Tochter eine Freude machen und sind in das Nord West Zentrum nach Frankfurt gefahren.
Stella hat vielleicht große Augen gemacht als sie gesehen hat was sie erwartet ;-)

Also kurz von vorne. In dem Laden kann man sich sein eigenes Stofftier zusammenstellen und es wird direkt vor Ort gefüllt und angezogen. Hier könnt ihr euch einen Einblick zu den einzelnen Vorgängen verschaffen <--klick-->


Also die Auswahl ist riesig. Man darf sich die Kuscheltiere anschauen, knuddeln und überlegen welches man haben möchte. Mir ist gleich ein total süßer Hundewelpe aufgefallen und habe gehofft das Stella sich für diesen entscheidet, aber auch sie hat mit Ihren 2 Jahren schon einen eigenen Geschmack und hat sich prompt für einen Rosa Plüsch Hasen mit Blümchen drauf entschieden. Jedoch musste die das Ausstellungsstück wieder hinsetzen und sollte sich einen ungefüllten Hasen nehmen. Sie wusste nichts damit anzufangen ;o)

Den behalt ich gleich....
Was will ich mit dem Stück Stoff??

In der nächsten Stufe konnte sich die Große entscheiden ob Sie dem Hasen eine Stimme gibt oder vielleicht auch ein Herzschlag. Bei den Stimmen kann man aus vielen verschiedenen Geräuschen oder Melodien wählen oder man entscheidet sich für einen selbst aufgenommenen Spruch. Stella hat sich für den Herzschlag entschieden.


An der nächsten Station wird dem Kuscheltier Leben eingehaucht. Das Kuscheltier bekommt die Füllung. Diese steckt in einem Gläsernen Kasten und sieht aus wie eine große flauschige Wolke, einfach himmlisch. 

Die Füllung

So ganz suspekt ist ihr das nicht....
Der Hase wird gefüllt

Gleich ist er bereit beknuddelt zu werden
So ist er perfekt!!


Im nächsten Schritt soll Stella sich ein Stoffherz aussuchen. Dieses wurde dann spielerisch zum Leben erweckt durch hüpfen und warm reiben, ausserdem wurde noch ein kleiner Wunsch in das Herz "geflüstert". Ich finde das total super das alles so spielerisch erklärt wird, da hat doch jeder Freude dran sein eigenes Kuscheltier zum Leben zu erwecken.

Ein Herz aussuchen
und noch ein Küsschen geben
 Das Herz wird dann noch in das Kuscheltier gesteckt und schon kann dieses zugenäht werden.




An der nächsten Station wird das Kuscheltier dann noch gebürstet und gewaschen, damit es sauber ist und die letzten Fusselreste verschwinden so.


Der nächste Schritt ist für uns Frauen wohl der schönste: "shoppen"
Das Kuscheltier kann ja nicht einfach nackt rausgehen. Die Auswahl ist echt riesig und man kann sein Geld echt schnell loswerden. Ein Glück war unsere Tochter echt sparsam. Als erstes hat sie sich schöne Schuhe ausgesucht.


Bei den Klamotten konnte sie sich nicht recht entscheiden, da es wirklich super viel ist. Ich habe ihr dann ein schönes Röckchen gezeigt und das sollte es dann sofort sein (sie selber zieht unheimlich gerne Röcke an) Ein Oberteil sollte der Hase nicht bekommen, sie wollte nur das Röckchen und Schuhe. Naja da haben wir Geld gespart ^^



Zum Schluss muss der Hase noch einen Namen bekommen. Dies geschieht an einem Computer. Dort wird der Name eingegeben und das Geburtsdatum darf man sich auch aussuchen wenn man mag. Ausserdem kann man seine Adresse angeben, was auch zum Vorteil hat, das dass Kuscheltier, wenn es verloren geht und ein Finder es in einem Geschäft abgibt, wieder kostenlos zu uns gechickt werden würde.
Stella entschied sich für den Namen "Hassa" und schwupps hat der Hase auch noch eine Geburtsurkunde bekommen.


Hier das Endresultat. Ein flippiger Hase ohne Pulli, der zu unserer Tochter passt *g*

Bildunterschrift hinzufügen
Bildunterschrift hinzufügen

Für den Nachhauseweg bekommt das Kuscheltier noch ein tolles Häusschen (Fotos folgen)
Stella liebt dieses Kuscheltier abgöttisch. Er muss überall mit hin und wird den ganzen Tag geknuddelt. Ausserdem muss er auch die Schuhe ausziehen wenn er ins Bett geht.

Der Preis des Hasen liegt bei 21,90 €, für 3,50 € haben wir noch das Herzklopfen dabeibekommen und die Schuhe kosten 9,90 €, der Rock kostet 7,90 €

Wenn man nicht weiß was man schenken soll oder seinem Kind eine echte Freude bereiten will, dann finde ich diesen shop echt super. Zwar greift man tief in die Tasche, jedoch hat man ein total individuelles und einzigartiges Kuscheltier. 
Ich möchte mich nochmal bei dem Team für diesen echt tollen Produkttest bedanken und bei Melanie, die den Hasen zum Leben erweckt hat *g*
Also auf ins Internet oder noch besser auf in eines der Läden in der Nähe, das macht echt total viel Spaß.








































1 Kommentar:

  1. Das ist wirklich eine tolle Idee, ich hoffe der Laden hält sich lange!!!

    AntwortenLöschen