Montag, 16. Mai 2011

Mein Babykalender

Vor längerer Zeit habe ich über einen tollen Taschenkalender berichtet --klick--
Jetzt gibt es anstatt nur ein individueller Taschenkalender, einen sogenannten Baby Kalender, in dem man alle Daten über ein Kind eintragen kann (erstes Wort, Ereignisse ect.)


Das Team war so lieb und hat mir einen Produkttest ermöglicht. Nachdem unsere Tochter am 5.5.11 geboren ist, habe ich gleich einen tollen Kalender anfertigen lassen. Kurze Zeit später war er auch schon da.

Hier seht ihr mein Cover. Natürlich in pink mit Namen und Geburtsdatum verziert sowie Blümchen.
Beim erstellen des Covers, gibt es jede Menge Einstellungen, von Schriftfarbe, Gummischnurfarbe bis hin zum Hintergrund. Das erstellen ist total einfach, da alles sehr gut beschrieben ist.


Auf der ersten Seite kann man einen kleinen eigenen Text oder einen der vorgefertigten Texte verwenden. Diese Seite wird grau gedruckt, man kann also keine Farben wählen. Ich habe mich für folgenden Text entschieden:



Anschliessend wählt man sein persönliches Layout aus. Farbe, Zeitangabe, Mondphasen, Sternzeichen, Feiertage und Namenstage kann man dort hinzufügen.


Im weiteren kann man noch Tagesmodule und Wochenmodule auswählen. Ich habe mich zum einen bei den Tagesmodulen für die Laune des Kindes sowie die Schlafphasen entschieden. Bei den Wochenmodulen fiel meine Auswahl auf Erste Worte, Babywoche und Linien gefallen.


Ich finde den Babykalender total praktisch, denn dort kann ich alles eintragen was an einem Tag geschehen ist. Da die kleinen in den ersten Monaten total schnell wachsen und viel lernen, finde ich das toll das alles aufzuschreiben und mich später dann hinzusetzen und alles Detailnah nachlesen zu können.
Meine Tochter wird diesen Kalender (dann natürlich voll geschrieben) zu Ihrem 18ten Geburtstag bekommen.

Danke an das mein Babykalender Team für den tollen Produkttest!!

Kommentare:

  1. Na dann sei schön fleißig und führe den tollen Kalender auch ordentlich!!!:-) Ich finde das mal eine richtig tolle Idee zum verschenken!

    AntwortenLöschen
  2. ich habe gestern auch einen für Jamie bekommen :)

    Schade, dass ich die Seite nicht eher gefunden habe, dann hätte ich gerne das erste Jahr damit dokumentiert.

    AntwortenLöschen