Montag, 19. März 2012

MyswissChocolate - deine eigene Schokolade


Nicht mehr lange und schon ist wieder Ostern (ist Nikolaus schon wieder so lange her??) und mit dem Osterhasen, kommt natürlich auch ganz viel Schokolade, in den verschiedensten Variationen.
Aber habt ihr schoneinmal dran gedacht eine Schokolade nach euren Wünschen an eure Liebsten zu verschenken?


Myswisschocolate bietet diese tolle Möglichkeit an.

Wie das funktioniert werde ich euch jetzt erklären.

Zuerst müsst ihr euch für eine Tafelsorte entscheiden:
Zur Auswahl stehen 
- Weiße Schokolade 
- Vollmilch Schokolade 
und 
- Zartbitter Schokolade

Im zweiten Schritt könnt ihr eine Geschmacksnote wählen, müsst ihr aber nicht. Hier gibt es schon 32 Geschmacksorten zur Auswahl.

Im nächsten Schritt wählt ihr eure Zutaten. Insgesamt vier Zutaten können auf/in die Schokolade getan werden.
Folgende Kategorien stehen zur Auswahl. Aus diesen kann man sich dann die Zutaten ganz einfach zusammen wählen.


Ihr könnt ausserdem entscheiden ob eure Zutaten auf oder in die Schokolade getan werden. Ich habe mich für auf die Schokolade entschieden, so sieht man nämlich was drin ist :-)

Im letzten Schritt wählt ihr noch die Verpackung aus. Man kann sich selbst eine erstellen oder wählt von vorgefertigten Vorlagen. Man kann der Schokolade noch einen Namen geben, was ich sehr schön finde, wenn man die Schokolade verschenkt.

Ihr seit sicherlich neugierig wie meine Schokolade aussieht?

Das ist meine Schokolade. 
Weiße Schoki als Basis, Geschmacksnote Heidelbeere, Jelly Belly Beans, Rosa Zucker Splits, Brombeer Chrisps und ein Familienfoto für den Geschmack und das aussehen.

Sie ist einfach himmlisch lecker.



Allerdings muss ich sagen, das meine Schokolade erst mit dem zweiten Päckchen heile bei mir ankam, denn beim ersten Mal war wohl die post wieder mal zu unvorsichtig.

Aber nach kurzer Mitteilung an das myswisschocolate Team, wurde mir anstandslos eine neue Schokolade geschickt, was ich sehr lobenswert finde.
Mein Fazit:
Ich finde die Schokolade echt super als Geschenk oder Kleinigkeit zum mitnehmen. Sie hebt sich von den normalen Tafeln Schokolade ab und ist ganz nach den eigenen Wünschen.

Kommentare:

  1. Ich bin auch ein großer Fan von Meine Schweizer Schokolade. Der Kontakt zur Community wird genauso beachtet wie die Qualität der Schokolade.
    Super !

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine ausgefallene Kreation und sicher sehr lecker. Schade, dass die erste Tafel kaputt war, aber wenn du anstandslos eine neue bekommen hast, ist das doch super!

    LG
    Sabine

    P.S. bin nun Leser bei dir und würde mich über Gegenverfolgung freuen: http://www.sabine-test-blog.blogspot.de/ ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich persönlich finde die Schokolade von denen Super. Der neie Foto Schokogruss ist Spitze und sehr gut gelungen.

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Schokolade , viele Variationsmöglichkeiten, tolle Aufmachung, was wil man mehr dazu sagen ausser: SPITZE !

    AntwortenLöschen