Dienstag, 8. Mai 2012

Lumia 800 - Navigation

Endlich komm ich mal wieder dazu, eine Bericht über mein neues Nokia Lumia800 zu schreiben. In meinem letzten Bericht habe ich euch das Handy vorgestellt und seit dem bich schon richtig vertraut damit.
Am Anfang fiel es mir etwas schwer von Android auf ein Windows System umzustellen, aber jetzt finde ich mich richtig gut zurecht.

Nokia Lumia800 / Samsung Wave

Vor ein paar Wochen waren wir im Urlaub. Wir sind an die Ostsee gefahren - mit der Navigation meines Handys.
Eine Route zu berechnen ist Kinderleicht.
  1. Nokia Navigation starten
  2. Auf "Ziel" klicken
  3. Adresse oder Ort eingeben
  4. bestätigen und schon wird die Route in wirklich schnellem Tempo berechnet
Wird hatten auch nie Probleme mit dem Empfang oder das wir falsch geleitet wurden. Die Navigation verfügt sogar über einen Spurassistenten, was sehr hilfreich beim abbiegen auf der Autobahn ist und man kann verschiedene Sprachen, sowie Männliche oder Weibliche Stimmen downloaden und installieren.


Alles in allem bekommt diese Navigation ein großes Daumen hoch von uns. Sie arbeitet schnell und sehr präzise.
Was allerdings noch fehlt, ist der passende Handyhalter für das Auto und was mir an dem Handy zudem nicht so gefällt:
Mit den Lautstärkeknöpfen an der Seite, stellt man nicht nur die Lautstärke des Klingeltones ein (so wie ich es von anderen Handys kenne) sondern auch die Lautstärke der Navigation, wenn ich ein Video abspiele, einfach alles. Wenn ich dann vergesse es nach einem viel zu lautem Video wieder lauter zu stellen, höre ich mein Handy nicht wenn es in der Tasche steckt und mich jemand versucht zu erreichen.

Nokia, das hätte man besser machen können!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen