Dienstag, 13. November 2012

Tagesfrage Nummer 3

Heute steht Aufgabe Nummer 3 an, diese lautet:

PureView Kameratechnologie, Smart Shoot (Intelligente Bilder)
Fotografieren Sie, was Ihnen vor die Linse kommt und nutzen Sie dabei die Foto-Apps von Nokia, die Ihnen zur Verfügung stehen oder die Sie im Windows Phone Store downloaden können: machen Sie Panoramafotos, bearbeiten Sie ein Gruppenbild mit Smart Shoot (Intelligente Bilder), schießen Sie Actionfotos und erstellen Sie ein Cinemagramm. Beschreiben Sie die Ergebnisse. Wie gefallen Ihnen diese Funktionen?
Machen Sie Fotos bei Tageslicht und auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen, beispielsweise bei künstlichem Licht oder auf einer nächtlichen Tour durch die Stadt. Wie unterscheiden sich die Resultate? Vergleichen Sie die Bilder der nächtlichen Tour mit Bildern Ihres alten Smartphones.
Fotos sind was tolles, vorallem wenn man die Kamera wirklich überall dabei hat und wenn ich meine Spiegelreflex mal vergessen habe, bietet mir mein Lumia 920 natürlich die Möglichkeit, tolle Unterwegs-Schnappschüsse zu schiessen.

Um die Kamera einzuschalten, drückt man einfach lange den linken Knopf. (hier zu sehen das Lumia 800 im Vergleich zum Lumia 920)


Die Kamera startet und folgende Funktionen können genutzt werden.
  • Foto Apps
  • Blitz
  • Frontkamera
  • Video
  • Fotoeinstellungen
  • Videoeinstellungen 
Foto Apps:
Ich habe mir zwei Apps runtergeladen. Einmal die Panorama Fotografie und Cinemagraph. Das runterladen geht sehr schnell und die Apps werden sofort mit der Kamera verbunden, das heißt, ich sehe die Apps in meiner Kamera.

Blitz:
Ich kann ihn einschalten, ausschalten und auf Automatik stellen.

Frontkamera:
Absolutes muss, denn auf meinem alten Lumia 800 fehlt diese und für Spaß Fotos mit meinen Töchtern ist diese absolut zu gebrauchen.

Video:
Ganz leicht ein Video drehen und abspeichern.

Foto und Videoeinstellungen:
Dort kann ich diverse Einstellungen wie Iso, Belichtung und Größe einstellen.


Zu diesen Aufnahmefunktionen, gibt es noch die Gruppenbild Aufnahme. Diese macht mehrere Fotos hintereinander und durch das auswählen der Gesichter, also das beste Foto jedes einzelnen Gesichts, entsteht das beste Foto.
Leider habe ich mich anscheinend noch nicht genug damit befasst, denn ich blicke dort noch nicht so richtig durch :-)

Zum Schluss habe ich grade eben ein Panorama Foto erstellt. Leider ist es sehr nebelig draussen und natürlich stockeduster. Aber im Gegensatz zu meinen alten Handys, ist das Foto für eine Nachtaufnahme sehr gut geworden.


Kommentare:

  1. ah Nebel, davon hatten wir gestern auch wirklich viel, da hat man fast gar nichts mehr gesehen. Aber das Foto ist trotzdem richtig gut geworden.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, du hast wirklich einen sehr schönen Blog (und süße Kinder ;)). Wünsche dir noch ganz viel Freude beim bloggen.


    LG,
    Sally

    AntwortenLöschen