Freitag, 8. Februar 2013

Skipi - der clevere Müllbeutel



Kennt ihr das auch? - Der Mülleimer ist voll, die volle Tüte wird herausgenommen und man vergisst eine neue hereinzumachen oder ist zu faul dafür?
Dann ist Skipi genau das richtige für euch. Ihr denkt euch sicherlich, wie ein Müllbeutel clever sein kann. Das machte mich neugierig und deswegen habe ich es ausprobiert.

Die Müllbeutel werden in einer runden Plastikdose geliefert, was dann so aussieht:


Ich habe 4 verschiedene Müllbeutel Variationen erhalten:
  • 60 Liter Müllbeutel mit Tragegriff (10 Stück)
  • 35 Liter Müllbeutel mit Tragegriff (19 Stück)
  • 20 Liter Müllbeutel mit Tragegriff (25 Stück)
  • Skipi Baby Müllbeutel á 20 Liter mit Citrus Duft für den Windeleimer (25 Stück)
So funktioniert das Prinzip:

  1. Lasche in der Mitte abziehen
  2. Müllbeutel herausziehen
  3. Skipi mit dem Klebepunkt auf der Unterseite der Packung auf dem Boden des Mülleimers befestigen
  4. Müllbeutel über den Eimerrand stülpen
Wenn der Müllbeutel voll ist, diesen einfach herausziehen und an der Abtrennung auseinander reissen und wieder bei Schritt 3 anfangen.

Wie ihr seht ist Skipi immer einsatzbereit und vorallem vielseitig. Das Döschen kann ganz einfach überall mit hin genommen werden, denn die Müllbeutel sind gut verpackt und immer griffbereit.

Mein Fazit:
Eine tolle Idee, die den Alltag leichter macht.
Wenn die Skipi Dose leer ist, nimmt man sie einfach aus dem Mülleimer heraus. Dank eines Klettverschlusses an der Unterseite, kann man die nächste volle Box einfach wieder dran kletten.


1 Kommentar:

  1. Tolle Idee, aber ich denke mal auf Dauer bestimmt zu kostenintensiv.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen