Freitag, 23. September 2016

Twercs Party







Am Mittwoch habe ich meine Twercs Party gegeben. 
Mein Twercs Coach Petra Hansen wurde von fünf neugierigen Erwachsenen sowie zwei Kindern, die noch ein wenig aufbleiben durften, erwartet.

Nach einer kurzen Vorstellung wurden wir ein wenig in die Welt von Vorwerk geführt.
Es wurde ein wenig über die Firma erzählt, aber danach ausführlich die Twerc Tools vorgestellt und Kniffe sowie Griffe gezeigt.
Besonders das Auswechseln des Sägeblattes der Stichsäge, hat uns einige lustige Momente beschert. Petra hat uns gezeigt wie es richtig ausgewechselt wird und siehe da, nach dreimaligem probieren hat es dann auch bei allen locker aus dem Handgelenk funktioniert.


Nach der Theorie folgte mit Spannung die Praxis.
Zusammen wurde das Kreativ Kit "Schmuckboard" ausgepackt und die Anleitung inspiziert.



 
Reihum durfte jeder sich dann beim sägen, bohren, schrauben, kleben und tackern beweisen. Zu Anfang waren einige zaghaft, wurden dann aber nach den ersten Versuchen immer mutiger.

Nach einer guten Stunde des werkelns, war unser gemeinsames Meisterstück vollbracht.

Somit wurde meine Party auch zu Ende gebracht und nach einem wärmenden Tee und ein wenig gequatsche, hat Petra uns wieder verlassen.
Insgesamt 3 Stunden dauerte diese Party, gemischt aus Info - und Praxis Abend.



Zurück blieb ein fertiges Schmuckboard, ein tolles Gastgebergeschenk für mich und ein gutes Gefühl, mit meinen Tools richtig umgehen zu können.
Alles in allem ein gelungener Abend. Mein nächstes von zwei Projekten, steht schon in der Garage bereit fürs werkeln.

Mein umfunktioniertes Schmuckboard 


In meinem nächsten Post werde ich jedes Werkzeug aus dem Koffer einzeln vorstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen